IGLO ,, SAFTIGES OFENFILET,,

Iglo
Heut war wieder so ein Tag, wo ich nicht wusste, was ich Kochen soll, Dank Iglo, kam auch mir die Idee, in der Gefriertruhe muß doch noch etwas von Iglo sein.
Also Deckel auf und herumgewühlt und da war es, das Feinschmecker,, Saftige Ofenfilet,,
Ich hatte es beim letzten Einkauf mitgebracht und irgend wie vergessen.
Die Packung aufgemacht und da war es, in einem Aromabeutel.
Schon jetzt sah es sehr ansprechend aus.
Ich mache viele Gerichte im Bratbeutel, weil sie so schonend garen und werde trocken noch zäh werden.
Ich finde es super, das bei dem Filet schon alles fertig dabei ist und man es nur noch in den Backofen geben muss.
Das erspart ein menge Zeit, die dafür nutzen kann, die beilagen zu Kochen.
Zu dem Filet gibt es noch Kartoffeln (italienisches Rezept) mit Oregano und Erbsen mit Möhren natürlich die lecker knackigen von Iglo, aus der Truhe.
Das Filet habe ich bei 170°C für ca 15 Minuten in den Backofen gegeben, dann habe ich es heraus geholt und den Aromabeutel vorsichtig geschüttelt und dann noch einmal in den Backofen, für weitere 10 Minuten gelegt.
In der Zwischenzeit waren die Kartoffeln im Schnellkochtopf und sind auch schon gar.
Ich pelle sie ab und gebe sie zusammen mit Olivenöl, Salz, etwas Paprika und Oregano sowie einen Schuss Rotweinessig.
Das ganze in der Pfanne einmal Durchschwenken und fertig sind die,, Patate con Oregano,,
Die Erbsen und Möhren sind nun auch gar und werden mit etwas Butter verfeinert.
Das Filet aus dem Ofen holen und ganz vorsichtig öffnen, ( Heißer Dampf )
Nun noch schön auf dem Teller anrichten und fertig ist das Mittagessen.
Selbst die Kinder habe sich nur so darüber her gemacht, zu meiner Freude.
Danke Iglo, das ich mich immer auf euch verlassen kann.
Hier geht es zum Blub Club.:

 

 

Kommentar verfassen