Käsesahnetorte ~ schnell & leicht

Käsesahnetorte (2)-tile

Diese Käsesahnetorte besticht durch ihre Leichtigkeit, sie ist luftig, locker und saftig.

Die Zutaten für die Creme:

  • 12 Blatt Gelatine – Agartine oder Tortencrreme
  • 100g Zucker
  • 1 Pck Vanilinzucker
  • 2 kl. Dosen Mandarinen
  • 500ml Sahne
  • 500g Mager-Quark
  • 1 unbehandelte Zitrone

Zutaten

Das Rezept für den Biskuit findet ihr HIERwenn es schnell gehen muss, dann können auch fertige Biskuits vom Bäcker verwendet werden.

Käsesahnetorte (21)

Die Zubereitung:

Den Biskuit 2 mal waagerecht durchschneiden, um den ersten einen Tortenring legen. Die Gelatine einweichen (Agartine o.Tortencreme) nach Anleitung, Mandarinen gut abtropfen lassen.

Die Sahne mit etwas Zucker steif schlagen.

Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. Zitronenschale, Saft, Zucker, Vanilinzucker und Quark verrühren. Die Gelatine auflösen, mit 3 EL Quark verrühren unter übrige Quarkmasse rühren, die Sahne zugeben und vorsichtig unterheben.

Käsesahnetorte (23)

Wir füllen in Schichten, etwas Quarkmasse auf den ersten Boden streichen, Mandarinen auflegen und den nächsten Boden aufsetzen und etwas andrücken, Quarkmasse aufstreichen.

Käsesahnetorte (31)

Nächsten Boden auflegen wieder Quarkmasse, wer mag kann auf die weiteren Schichten auch Mandarinen geben, zuletzt den letzten Boden als Deckel auflegen und mit Quarkmasse bestreichen.

Käsesahnetorte (40)

Den Kuchen für einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen, die restliche Quarkmasse in einen Behälter geben und ebenfalls in den Kühlschrank stellen.  

Käsesahnetorte (44)

Die Torte auf einen Drehteller stellen, ringsum die Torte mit einem Messer den Tortenring ablösen, öffnen und vorsichtig abnehmen. Mit dem Einstreichen beginnen.

Wer sie nicht einstreichen möchte, kann sie einfach mit Puderzucker bestäuben.

Gutes Gelingen 

Kommentar verfassen