[ANZEIGE] KRUPS i Prep&Cook Gourmet im Test

PR Sample

[ANZEIGE] (Beitrag enthält Werbung – PR-Sample)

Krups i Prep&Cook Gourmet 

Dank My Home Party darf ich die Multiküchenmaschine ,,Prep&Cook Gourmet“ von Krups testen und vorstellen, das besondere an dieser Prep&Cook ist, das sie mit Bluetooth ausgestattet ist, in Kopplung mit der Krups Prep&Cook App, kann das Gerät mit dem Smartphone oder Tablet bedient werden. Auch optisch hat er sich zum Vorgänger etwas verändert, ich finde das er wertiger aussieht, so besteht der Deckel jetzt aus Edelstahl und durch den Glaseinsatz kann ich in den Topf schauen, ohne das Gerät stoppen zu müssen. Beim Vorgänger war das nicht möglich, er bestand komplett aus Kunststoff, das Sichtfenster war undurchsichtig.

Meinen Beitrag zum Prep&Cook findet ihr HIER

Krups i Prep&Cook Gourmet

Kommt mit einem Dampfeinsatz und einem Rühr-Messersatz, es ist das Grundzubehör, ich finde das eine Gerät immer das komplette Zubehör braucht um die Hausfrau glücklich zu machen, leider wird bei Testgeräten immer nur das Grundpaket gestellt. Spannend war für mich, ob ich das Zubehör – das Schnitzelwerk – den Dampfgaraufsatz, des Vorgängers weiter nutzen kann und bin froh das sich dahin gehend nichts geändert hat, das einzige was nicht passt, ist der Trichter von WMF, da sich der Durchmesser der Einfüllöffnung etwas verkleinert hat.

Das Koppeln

ist kinderleicht, lade die App auf dein Smartphone oder Tablet, öffne sie und klicke Prep&Cook Gourmet an, schalte Bluetooth ein und drücke auf ,,ZEIT,, am Gerät, schon erscheint das Kopplungsbild und es kann losgehen, das Koppeln muss nur einmal gemacht werden, die Verbindung steht dann dauerhaft.

Die Bedienung ist einfach, die App gibt jeden Schritt vor, man braucht die Zutaten nur vorzubereiten – bereit zu stellen, starte die App und mache was sie vorgibt, automatisch wählt sie das zum Rezept gehörige Programm. Durch einen Signalton, macht das Gerät aufmerksam, das weitere Zutaten nachgelegt werden müssen und wenn das Gericht fertig ist, super klasse, in der Zeit kann ich ganz sorglos andere Dinge erledigen, kein ständiges Umrühren, nicht dauernd auf die Zeit achten, nichts brennt mehr an. Ich liebe mein ,,smartes Home,, immer mehr Gerät lassen sich durch und mit meinem Smartphone – Tablet bedienen, das ist keine ,,Spielerei,, wie mein Mann immer sagt, mir erspart es viel Zeit, Stress und Kontrolle.

Im Vergleich zum Vorgängermodel, das ohne Bluetooth ist, hat sich nicht viel geändert, das Bedienfeld wurde etwas anders angelegt und der ,,Dessert,, Knopf fehlt, das ist aber kein Problem, ich kann meine Desserts aus der App wählen oder ,,Manuell,, starten.

Mein Fazit

Krups Prep&Cook Gourmet überzeugt durch Bluetooth,jede Menge Zubehör, sie ist die perfekte Küchenmaschine, ich war schon vom Prep&Cook überzeugt, das hat sich durch die Bedienung per App noch verstärkt.

Ich gebe eine klare Kaufempfehlung, klar ist der Preis von 799,-€ hoch, dennoch ist er die perfekte Küchenmaschine.

Ihr bekommt ihn HIER

Das Produkt wurde kostenlos zum Test gestellt – ich habe die Möglichkeit es für 399,-€ zu erwerben.

Featchers
  • Leistung 1550W
  • Temperaturbereich von 30 ° bis 130 °C; in Stufen von 5 °C.
  • Betriebsdauer 5 Sekunden bis 2 Stunden erhöhbar in Stufen von min. 5 Sekunden und max. 1 Minute.

Anzahl der Geschwindigkeitsstufen 13

  • Stufe 1 und 2 drehen
  • im Intervallbetrieb: Stufe 1 (5 s On / 20 s Off). Stufe 2 (10 s On / 10 s Off).
  • 10 progressive Stufen (Stufen 3 bis 12).
  • 1 Intervallbetrieb bei maximaler Geschwindigkeit
  • (Stufe 13) [= Impuls Taste bei Prep&Cook].
  • Fassungsvermögen 4,5 Liter

Gesamtkapazität:

  • 20% mehr Nutzvolumen (bis zu 3 Liter) vs Prep&Cook.
  • Für bis zu 8 Personen.
  • Geräuscharm Für eine komfortable Verwendung
  • Abmessungen & Gewicht Breite x Tiefe x Höhe : 399x356x410 mm, 9,72 kg

Kommentar verfassen