Mitbringsel zum Vernaschen

Narzissen im Muffin-Glas (28)

Hallo meine Naschkätzchen, heute zeige ich euch ein Mitbringsel zum Vernaschen, ganz einfach nachzumachen und immer etwas, was von Herzen kommt.

Narzissen im Muffin-Glas (29)

Das braucht ihr:

Narzissen im Muffin-Glas (16)

Für die Erde:

  • 6 kleine Gläschen
  • 6 Schoko-Muffins

Die Ornamente habe ich mit Pavoni Magic Decor gemacht, wie das geht zeige ich euch in einem weiteren Bericht.

Narzissen im Muffin-Glas (18)-tile

Wer mag kann einen kleinen Teil des Teiges mit etwas grüner Lebensmittelfarbe einfärben, als Deko oben auf der Erde.

Tipp: Bei hitzebeständigem Glas kann direkt im Glas gebacken werden.

Narzissen im Muffin-Glas (75)

Für die Narzisse:

  • Blütenpaste in Grün und Gelb
  • Holzspieße für die Stängel (wird mit grüner Paste ummantelt) oder man nimmt Blumendraht
  • Zuckerkleber
  • Ausstecher – man kann sie auch per Hand ausschneiden
  • Modelierwerkzeug – Balltool
  • etwas Speisestärke
  • ein Modelierpad
  • einen Fondandroller
  • Frischhaltefolie

Narzissen im Muffin-Glas (9)

Tipp:

Die Blumen einen Tag vorher anfertigen, damit sie gut durchtrocknen.

Narzissen im Muffin-Glas (27)

Die Anleitung Narzissen aus Blütenpaste:

Narzissen im Muffin-Glas (6)-tile

Die gelbe Blütenpaste auf etwas Stärke ausrollen (damit sie nicht klebt), von Hand oder mit einem Ausstecher für jede Blume 6 Blütenblätter ausstechen.

Narzissen im Muffin-Glas (8)-tile

Mit dem Balltool ausdünnen und in Form bringen, Blätter die noch nicht verwendet werden, mit einer Folie abdecken, damit sie nicht trocken werden. 

Narzissen im Muffin-Glas (19)-tile

Wer mag kann dem Blatt mit einem Veiner-Präger (Silikonpräger), das natürliche Aussehen geben, die Blätter sehen aber auch glatt klasse aus, wenn die Ränder mit dem Balltool geformt werden.

Narzissen im Muffin-Glas (9)-tile

Für den Blütenkelch, wird aus der Blütenpaste eine Kugel geformt, mit dem Balltool eine Vertiefung hineindrücken und in Kelchform bringen.

Narzissen im Muffin-Glas (12)-tile

Einige Vertiefungen in den Rand des Kelches drücken und den Kelch noch einmal in Form bringen.

Tipp: besser ist es, wenn die Kelche schon durchgetrocknet sind, ich mache sie 1-2 Tage im Voraus. 

Narzissen im Muffin-Glas (53)

Die Blätter mit einem Pinsel von der Stärke befreien und die ersten drei Blätter mit Zuckerkleber an den Blütenkelch kleben.

Tipp: Damit die Blütenpaste nicht nass wird, streife ich den Pinsel immer an einem Tuch oder dem Handrücken ab.

Die nächsten drei so aufkleben, das die Lücken ausgefüllt sind.

Tipp: Erst auf jeden Kelch drei Blütenblätter kleben, wieder eine Stunde trocknen lassen und dann die weiteren Blätter aufkleben, so trocken sie besser und verrutschen nicht beim Kleben.

Die Blüte in einer Papierrosette trocknen lassen und die Blätter noch einmal zurechtlegen. 

Narzissen im Muffin-Glas (54)

Nach 1 Stunde geht es weiter, ich verwende für die Stängel keinen Draht, da man die Blumen ja auch essen kann, ich verwende Holzspieße die ich mit etwas grüner Blütenpaste ummantel. Sobald er angetrocknet ist, klebe ich die Blätter an den Stängel und stütze sie mit einer Rosette aus Frischhaltefolie, gut trocknen lassen.

Eventuelle Stärkereste entfernen und Blüte, Stängel und Blätter mit etwas Backtrennspray einsprayen, so bekommen sie einen feinen Glanz, die Farbe kommt sehr schön heraus und sie sehen natürlicher aus.

Fertig ist die Narzisse und bereit um in das Muffinglas gesteckt zu und vernascht werden.

Gutes Gelingen

Kommentar verfassen